"Was geschieht mit Menschen,

   die nichts von Jesus wussten?"

Schon bevor Gott Jesus als den Erlöser der Menschheit offenbart hatte, bezeugte er sich den Menschen auf vielerlei Weise – allen vor-an durch gottesfürchtige Personen, die ihm treu waren – um die abtrünnigen Menschen von ihren bösen Wegen abzubringen und sie seine Gerechtigkeit zu lehren. Israel war das erste Volk, das Gott auserwählt hat, um an seiner Verheißung des Ewigen Lebens teilzu-haben. Zuvor waren es einzelne Menschen wie Noah, der die Arche baute, und Abraham, aus dem das Volk Israel hervorging, mit denen Gott seinen Bund schloss, um seinen Heils-plan für die Menschheit  zu verwirklichen.

 

Von Anfang an, nachdem sich die Menschen von ihrem Schöpfer abgewandt haben, gab Gott ihnen das Versprechen, dass eines Tages der Retter kommen wird, durch den Gott die Menschheit wieder mit sich versöhnen will und durch den wir wieder Zugang zum Ewigen Leben haben dürfen, das der Mensch infolge des Sündenfalls verloren hat. Diese Person, die Gott zum Retter aller Menschen bestimmt hat, ist Jesus Christus. Jesus starb am Kreuz für die Sünden aller Menschen. Durch sein Opfer kann Jesus alle, die sich von ihren Sünden abwenden und ein Leben in Übereinstimmung mit Gottes Willen leben, vom Tod erlösen. Dies gilt auch für alle gottesfürchtigen Men-schen vergangener Generationen, die Jesus nicht persönlich kannten.

Darüber hinaus bezeugt die Bibel, dass Gott jeden Menschen (damals wie heute) mehrfach im Leben anspricht und ihm die Möglichkeit gibt, von seinen eigenen Wegen umzukehren und Frieden mit Gott zu schließen. Insofern können wir davon ausgehen, dass jeder Mensch irgendwann in seinem Leben Erfah-rung mit Gott macht bzw. in irgendeiner Weise auf Gott aufmerksam gemacht wird.

 

Alle diejenigen Menschen, die von Jesus und der Botschaft des Evangeliums gehört haben, sind aufgefordert, eine Entscheidung zu tref-fen. Wer Gottes Gnade ablehnt, so sagt Jesus, auf dem bleibt Gottes Zorn. Das bedeutet, dass er für seine Sünden von Gott verurteilt und in alle Ewigkeit verdammt werden wird.

Wer dagegen auf Jesus hört und zu Gott umkehrt, wird Vergebung für seine Sünden empfangen und darf am Ewigen Leben, das Gott uns durch den Glauben an seinen Sohn verheißt, teilhaben.