Die Glaubwürdigkeit der

B i b e l

„Dein Wort ist nichts als Wahrheit;

alle Ordnungen deiner Gerechtigkeit

währen ewiglich.“

 

(Die Bibel: Psalm 119, Vers 160

D ie Bibel ist das wahre Wort Gottes. Sie ist Gottes Offenbarung an uns Menschen und gibt uns Antworten darüber, wer wir sind, woher wir kommen und was der Sinn und das Ziel unserer Existenz ist. Durch die Bibel spricht Gott zu uns, indem er uns zeigt, wer und wie er ist und was seine Absichten für uns Menschen sind (siehe: Leben in Freiheit und Frieden?).

Die Bibel, bestehend aus TaNaCh ("altes" bzw. erstes Testament) und Evangelium Jesu Christi (Neues Testament) wurde im Laufe von Jahrtausenden durch gottesfürchtige Menschen und Zeitzeugen unter der Füh-rung von Gottes Geist sorgfältig niederge-schrieben. Sie schließt mit dem letzten Buch des neuen Testaments - der Offen-barung Jesu Christi - welches im zweiten Jahrhundert nach Christus als endzeit-liche Prophetie durch den Apostel Johan-nes aufgezeichnet wurde, endgültig ab.

Die Bibel bietet eine Vielzahl spannender und realer Zeugnisse und Erzählungen, in denen Menschen eindrücklich ihre Erfah-rungen und Erlebnisse mit Gott schildern. Des weiteren enthält sie göttlich inspirier-te Lehren und Weisheiten, welche uns hel-fen, den Sinn unseres Daseins zu verstehen und die uns den Weg zu einem wahrhaft erfüllten Leben in Gemeinschaft mit Gott, unserem Schöpfer zeigen. Diese Beziehung bildet zugleich die Basis unserer Existenz.

Mehr als nur ein Buch

     Gott, der HERR, spricht:

„Wie ich's gesagt habe, so lasse ich's kommen, was ich geplant habe,

das tue ich auch.“

 

(Die Bibel: Jesaja Kapitel 46, Vers 11)   

 

 

Die Bibel ist das am häufigten gedruckte und zugleich das am meisten gelesene Buch der Welt. Insgesamt gibt es sie in mitlerweile 636 Sprachen; das Neue Testament sogar in 1442 Sprachen. Die Bibel besteht aus 66 einzelnen Büchern, die über 1600 Jahre durch mindestens 40 unterschiedliche, von Gott inspirierte Menschen verschiedenster Zeitepochen und sozialer Hintergründe nie-dergeschrieben wurden.

Immer mehr archäologische Ausgrabungen und Funde bestätigen, dass diverse Personen sowie Königreiche und Bauwerke, die in der Bibel erwähnt werden, keinesfalls Mythen  oder Legenden sind, sondern in Wirklich-keit existiert und dass sämtliche Ereignisse, die in der Heiligen Schrift dokumentiert sind, tatsächlich stattgefunden haben.

Zudem enthält die Bibel ca. 6400 Prophetien, von denen sich bereits über 3200 in einem Zeitraum von mehreren Jahrtausenden seit ihrer Niederschrift mit höchster Präzision erfüllt haben. Die in diesem Zusammenhang berechnete mathematische Wahrscheinlich-keit für das exakte Eintreten der biblischen Vorhersagen übersteigt das menschliche Vorstellungsvermögen bei Weitem.

 

„Denn das Wort des HERRN ist wahrhaftig,

und was er zusagt, das hält er gewiss.“

 

(Die Bibel: Psalm 33, Vers 4)    

Es war von Anfang an Gottes Absicht, sich und seine Pläne uns Menschen zu offenba-ren, damit wir erkennen, dass Gott existiert und dass sein Wort wahr ist. Die unzähligen Versuche in den vergangenen Jahrhunder-ten, die Bibel zu vernichten und die darin enthaltene göttliche Wahrheit, die der Menschheit Erlösung bringt, zu unter-drücken, konnten nicht verhindern, dass sich Gottes Wort in der ganzen Welt verbrei-tet und bis heute Zugang zu den Herzen der Menschen findet.

Die zahlreichen erfüllten Prophetien sind ein entscheidender Beleg dafür, dass die Worte der Bibel vollkommen zuverlässig sind, sowohl im Hinblick auf bereits einge-troffene, als auch auf zukünftige Prophe-zeiungen, deren Erfüllung noch bevorsteht. Über hunderte der exakt eingetretenen biblischen Vorhersagen aus Tora, Psalmen und den prophetischen Büchern beziehen sich auf Jesus Christus, den von Gott vorbe-stimmten Retter aller Menschen (siehe: Wer  ist Jesus Christus?).

Hinzu kommt, dass die Kreuzigung Jesu von verschiedenen außerbiblischen Quellen his-torisch belegt ist. Darüber hinaus ist die Auferstehung Jesu das am besten bezeugte Ereignis der Welt (siehe Video: Der Fall Jesus).

 

 

Das Fazit lautet:

 

Kein anderes Buch kann durch eine solche Vielfalt herausragender und detaillierter Zeugnisse und Argumente in Bezug auf

seine Glaubwürdigkeit als Gottes Wort überzeugen, wie die Bibel.

Über alledem besteht für jeden Menschen, der noch an der Wahrheit der Bibel zweifelt, die Möglichkeit, Gott selbst zu fragen. Wer dies aufrichtigen Herzens tut, kann gewiss mit einer erleuchtenden

Antwort von Gott rechnen.

 

 

„Dein Wort ist meines Fußes Leuchte
und ein Licht auf meinem Weg.“

 

(Die Bibel: Psalm 119, Vers 105)