top of page

 

Seelische Gesundheit

"Heile mich, HERR, so werde ich heil!

Hilf mir, so ist mir geholfen!

Denn du bist mein Ruhm."

 

(Die Bibel: Jeremia Kapitel 17, Vers 14)   

  

Es gibt auf der Welt verschiedene körperliche und seelische Erkrankungen, von denen viele Menschen in allen Teilen der Erde betroffen sind. Insbeson-dere in westlichen Industriestaaten nimmt die Zahl derer, die an psychischen Problemen leiden, stetig zu. In Deutschland ist es mitlerweile fast jeder dritte; und die Tendenz steigt.

Seelische Leiden werden von den Betroffenen als besonders belastend empfunden. Sie beeinträch-tigen neben der psychischen Verfassung auch die physische Gesundheit und wirken sich häufig auf alle Lebensbereiche des Menschen aus. Da im Allge-meinen wenig gesellschaftliche Aufklärung und Sensibilität im Zusammenhang mit seelischen Er-krankungen besteht und Freunde und Verwandte nicht selten überfordert sind, leiden die meisten der Betroffenen still und für das Umfeld weitge-hend unauffällig. Bei einigen Menschen führen ihre teils jahrelangen erfolglosen Kämpfe irgend-wann zu Resignation und letztlich zum Verlust des Lebensmuts. Für manche enden sie im Suizid....

Während die Schulmedizin die Ursachen für viele seelische Erkrankungen nur unzureichend erklä-ren und behandeln kann und auch sonstige von Menschen erdachte Therapieverfahren nur be-dingt helfen, besteht der Schlüssel zur dauer-haften seelischen Gesundheit darin, die wahren Gründe für die Entstehung dieser Erkrankungen zu verstehen. In der Regel verbirg sich dahinter der natürliche, jedoch häufig unerfüllte Wunsch von Menschen nach Liebe, Annahme und Sicherheit. Somit sind seelische Erkankungen in Wahrheit nur die Folge eines weit tieferliegenden Problems. Dieses hängt wiederum mit den Grundfragen unserer Exis-tenz als Menschen zusammen, insbesondere mit der Frage, wer wir sind, woher wir kommen und wie bzw. wofür wir leben. Die Suche nach der Antwort auf diese Fragen führt uns zu Gott (siehe: Der Sinn des Lebens).

Denn Gott ist der wahre Ursprung unserer Exis-tenz. Gleichzeitig bildet die Verbindung des Men-schen zu seinem Schöpfer die Basis für ein dauer-haft zufriedenes Leben und damit auch für see-lische Gesundheit. Wer mit Gott verbunden ist, wird Frieden finden und seelische Heilung erfah-ren (siehe: Leben in Freiheit und Frieden).

Die zehn Schlüssel für dauerhafte

seelische Gesundheit sind:

Glaube

Glaube bzw. Gottvertrauen lenkt den Blick

von uns selbst weg hin zu Gott. Wir brauchen

uns nicht mehr von Ängsten und Sorgen des Alltags bestimmen zu lassen, sondern dürfen wissen, dass Gott für uns sorgt. Vertrauen

in Gott schenkt Ruhe, Gelassenheit

und inneren Frieden.

 

Hoffnung

Die Hoffnung auf das Ewige Leben richtet unseren Blick nach vorn. Sie hilft uns, nicht gedanklich

in der Vergangenheit zu leben und nicht mit der Gegenwart zu hadern, sondern zuversichtlich

in die Zukunft zu schauen.

 

Liebe

Liebe lenkt unsere Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse anderer. Gutes zu tun schenkt Freude und Segen, sowohl unseren Mitmenschen als auch uns selbst. Wir dürfen uns von Gott geliebt wissen und können die Liebe, die wir täglich von Gott erfahren, mit anderen teilen.

 

Freude

Freude schenkt Gelassenheit und bewahrt

vor Kummer und Traurigkeit. Natürliche Freude

ist heilsam für das Herz und hält Körper

und Geist gesund.

Dankbarkeit

Dankbarkeit bewirkt Zufriedenheit. Wer dankbar ist, empfindet keinen Mangel. Wer dennoch Mangel empfindet, kann jederzeit Gott bitten und darauf vertrauen, dass Gott jeden Mangel ausfüllen kann.

Vergebung

Vergeben setzt uns innerlich frei von negativen Gedanken und Rachegelüsten, die wiederum

unser Herz und unsere Beziehungen belasten.

Zugleich ist Vergebung eine wichtige Voraus-setzung für Versöhnung und Frieden.

 

Ernährung

Ernährung beeinflusst unsere Gesundheit

grundlegend. Dasselbe gilt für Drogen und Medikamente. Eine natürliche, vitalstoffreiche Ernährung fördert körperliche Leistungs-fähigkeit und seelisches Wohlbefinden.

 

Bewegung

Bewegung, insbesondere in der Natur, tut gut. Tägliche Spaziergänge an der frischen Luft stimmulieren Körper und Geist und

halten dauerhaft fit und gesund.

Ruhe

Einer der schädlichsten Umwelteinflüsse unserer Zeit ist Stress. Ursachen sind u.a. Hektik im Alltag, Lärm und Abgase sowie der Konsum von medien.

Ruhe hingegen fördert Gesundheit und Erholung.

Natur

Künstliche Reize beeinträchtigen unsere Gesundheit massiv. Natürliche Umweltreize

fördern Ruhe und seelisches Wohlbefinden.

Nachfolgend sollen einige geistliche Ursachen der häufigsten psychischen Erkrankungen und der Weg zu ihrer Heilung näher erläutert werden.


\/

 

 

 Hinweis: 

Die hier getroffenen Aussagen ersetzen - sofern erforderlich -

keine medizinische Behandlung.)

bottom of page